Angebote zu "Grosse" (99 Treffer)

Kategorien

Shops

Ganz große Oper,DVD.233293
24,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.11.2017, Produktionsjahr: 2017, Medium: Blu-ray Disc, Titel: Ganz Grosse Oper - Vorhang auf für eine Liebeserklärung, Titelzusatz: Sammleredition / Blu-ray + DVD, Übersetzungstitel: Ganz Grosse Oper - Vorhang auf für eine Liebeserklärung, Zusammengestellt: Kirchweger, Carmen, Autor: Schmid, Toni, Regisseur: Bundschuh, Jörg // Bundschuh, Moritz // Hirner, Franz, Fotograph: Fischer, Hans Peter // Richter, Ralf // Wagner, Roland, Schauspieler: Bachler, Nikolaus // Bolton, Ivor // Harteros, Anja // Jonas, Sir Peter // Kaufmann, Jonas // Mehta, Zubin // Petrenko, Kirill // Zelensky, Igor, Verlag: NFP, Sprache: Deutsch // Englisch, Untertitel: Englisch, Schlagworte: Video // Dokumentation, Rubrik: Musik // Allg. Handbücher, Lexika, Laufzeit: 89 Minuten, Informationen: TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch DD 5.1, Gewicht: 124 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Neubohn, Ralf: Sam Space - und andere weltbeweg...
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/1999, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Sam Space - und andere weltbewegende Abenteuer, Titelzusatz: Abenteuergeschichten auch aus dem Weltraum für kleine und grosse Leser, Autor: Neubohn, Ralf, Illustrator: Laufenburg, Heike, Verlag: Zwiebelzwerg Verlag // Zwiebelzwerg Verlag, Inh. Gregor Christian Schell e.K., Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsche Belletristik // Science Fiction // Belletristik: allgemein und literarisch, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, Seiten: 220, Gewicht: 391 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Das Grosse Buch vom Unimog. Geschchte und weltw...
21,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2006

Anbieter: reBuy
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Die besten Jahre
18,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.07.2019, Produktionsjahr: 1965, Medium: DVD, Titel: Die besten Jahre, Regisseur: Rücker, Günther, Schauspieler: Drinda, Horst // Tempelhof, Lissy // Hindemith, Harry // Grosse, Herwart // Labudda, Helga // Piontek, Klaus, Verlag: AL!VE AG, Imprint: DEFA Filmjuwelen, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Video // Film // Drama // Liebe, Rubrik: Belletristik // Romane, Erzählungen, FSK/USK: 12, Laufzeit: 101 Minuten, Informationen: Booklet mit Texten von Ralf Schenk (DEFA) - Trailer, Gewicht: 155 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Das grosse Hausbuch der Gesundheit. Ratgeber fü...
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Künstler (DDR)
29,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 132. Kapitel: Hanns Eisler, Bertolt Brecht, Armin Mueller-Stahl, Dean Reed, Ernst Busch, Ulrich Thein, Peter Sodann, Friedrich Kurt Fiedler, Erwin Geschonneck, Benno Besson, Richard Groschopp, Edgar Bennert, Fritz Kühn, Walter Felsenstein, Alexander Lang, Hansgeorg Stengel, Fred Delmare, Christoph Engel, Angelica Domröse, Herbert Köfer, Rudolf Sitte, Friedo Solter, Eduard von Winterstein, Herwart Grosse, Eberhard Bachmann, Frank Schöbel, Verband Bildender Künstler der DDR, Ralf Petersen, Ruth Berghaus, Eberhard Esche, Wolfgang Greese, Christine Schorn, Winfried Glatzeder, Lutz Graf, Ruthild Hahne, Henry Hübchen, Celino Bleiweiß, Edwin Marian, Otto Mellies, Solveig Müller, Hans Georg Anniès, Theo Balden, Uwe Belz, Ernst-Georg Schwill, Barbara Dittus, Christian Grashof, Heinz-Karl Kummer, Rudolf Ulrich, Anna Franziska Schwarzbach, Christel Bodenstein, Henry Pacholski, Erich Franz, Jaecki Schwarz, Alfred Müller, Jochen Thomas, Mathilde Danegger, Jürgen Brauer, Dieter Franke, Hans Joachim Heinrichs, Thomas Billhardt, Steffie Spira-Ruschin, Karl Fischer, Horst Kube, Martin Hellberg, Arthur Epperlein, Alfred Rücker, Fritz Diez, Harald Kretzschmar, Arno Wyzniewski, Friedrich Press, Achim Kühn, Bruno Kleberg, Theresia Wider, Egon Schlegel, Iris Gusner, Veit Hofmann, Wolf von Beneckendorff, Albert Hetterle, Klaus Hähner-Springmühl, Hagen Henning, Edgar Klier, Albert Garbe, Jan Bereska, Vera Oelschlegel, Jens-Uwe Bogadtke, Fred Ludwig, Irma Münch, Leni Statz, Jalda Rebling, Manfred Borges, Ellen Tiedtke, Horst Seeger, Horst Gläß, Arthur Heinrich Schulze, Susi Schuster, Erich Geister, Margot Ebert, Erika Dunkelmann, Gerd Ehlers, Helmut Brade, Bernd Nowack, Heinz Thiel, Leo Haas, Detlef Heintze, Wolfgang Braumann, Etha Richter, Paul-Oskar Seese, Peter Sindermann, Herricht & Preil, Sonja Eschefeld, Hans-Joachim Frank, Birgit Edenharter, Eberhard Mellies, Wilhelm Neef, Heinz Behling, Horst Schönemann, Alexander Höchst, Irmgard Düren, Torsten Rennert. Auszug: Hanns Eisler, laut Taufregister in Leipzig Johannes Eisler ( 6. Juli 1898 in Leipzig; 6. September 1962 in Ost-Berlin), war ein österreichischer Komponist, der neben seinen musikalischen Werken eine Reihe musiktheoretischer und einflussreicher politischer Schriften, aber auch ein Libretto hinterlassen hat. Eisler gilt neben Alban Berg und Anton Webern als einer der später bekannteren Schüler Arnold Schönbergs, und wird - trotz zeitweiliger inhaltlicher Differenzen zu seinem Lehrer - der Zweiten Wiener Schule zugerechnet. Er war politisch und künstlerisch gesehen der engste Weggefährte des Dramatikers und Lyrikers Bertolt Brecht, mit dem er von Ende der 1920er Jahre bis zu dessen Tod persönlich und musikalisch eng verbunden war. Einige seiner bekanntesten Werke hat er gemeinsam mit Brecht geschaffen. Eisler hinterließ Klavier- und Orchesterwerke, eine Reihe kammermusikalischer Kompositionen, zahlreiche Bühnen- und Filmmusiken sowie über 500 Lieder, die vom Arbeiterlied bis zum zwölftönig komponierten Kunstlied reichen. Zusammen mit Theodor W. Adorno schrieb er in den 1940er Jahren ein für die damalige Zeit als Standardwerk einzustufendes Buch über Filmmusik, Komposition für den Film. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft und seiner NS-Gegnerschaft war Eisler während der 1930er und 1940er Jahre im Exil. Nach kurzfristigen Aufenthalten in verschiedenen europäischen Staaten bildeten vor allem Mexiko und die USA seine wichtigsten Stationen als Exilant. Er hatte Professuren a...

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Künstler (DDR)
30,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 132. Kapitel: Hanns Eisler, Bertolt Brecht, Armin Mueller-Stahl, Dean Reed, Ernst Busch, Ulrich Thein, Peter Sodann, Friedrich Kurt Fiedler, Erwin Geschonneck, Benno Besson, Richard Groschopp, Edgar Bennert, Fritz Kühn, Walter Felsenstein, Alexander Lang, Hansgeorg Stengel, Fred Delmare, Christoph Engel, Angelica Domröse, Herbert Köfer, Rudolf Sitte, Friedo Solter, Eduard von Winterstein, Herwart Grosse, Eberhard Bachmann, Frank Schöbel, Verband Bildender Künstler der DDR, Ralf Petersen, Ruth Berghaus, Eberhard Esche, Wolfgang Greese, Christine Schorn, Winfried Glatzeder, Lutz Graf, Ruthild Hahne, Henry Hübchen, Celino Bleiweiß, Edwin Marian, Otto Mellies, Solveig Müller, Hans Georg Anniès, Theo Balden, Uwe Belz, Ernst-Georg Schwill, Barbara Dittus, Christian Grashof, Heinz-Karl Kummer, Rudolf Ulrich, Anna Franziska Schwarzbach, Christel Bodenstein, Henry Pacholski, Erich Franz, Jaecki Schwarz, Alfred Müller, Jochen Thomas, Mathilde Danegger, Jürgen Brauer, Dieter Franke, Hans Joachim Heinrichs, Thomas Billhardt, Steffie Spira-Ruschin, Karl Fischer, Horst Kube, Martin Hellberg, Arthur Epperlein, Alfred Rücker, Fritz Diez, Harald Kretzschmar, Arno Wyzniewski, Friedrich Press, Achim Kühn, Bruno Kleberg, Theresia Wider, Egon Schlegel, Iris Gusner, Veit Hofmann, Wolf von Beneckendorff, Albert Hetterle, Klaus Hähner-Springmühl, Hagen Henning, Edgar Klier, Albert Garbe, Jan Bereska, Vera Oelschlegel, Jens-Uwe Bogadtke, Fred Ludwig, Irma Münch, Leni Statz, Jalda Rebling, Manfred Borges, Ellen Tiedtke, Horst Seeger, Horst Gläß, Arthur Heinrich Schulze, Susi Schuster, Erich Geister, Margot Ebert, Erika Dunkelmann, Gerd Ehlers, Helmut Brade, Bernd Nowack, Heinz Thiel, Leo Haas, Detlef Heintze, Wolfgang Braumann, Etha Richter, Paul-Oskar Seese, Peter Sindermann, Herricht & Preil, Sonja Eschefeld, Hans-Joachim Frank, Birgit Edenharter, Eberhard Mellies, Wilhelm Neef, Heinz Behling, Horst Schönemann, Alexander Höchst, Irmgard Düren, Torsten Rennert. Auszug: Hanns Eisler, laut Taufregister in Leipzig Johannes Eisler ( 6. Juli 1898 in Leipzig; 6. September 1962 in Ost-Berlin), war ein österreichischer Komponist, der neben seinen musikalischen Werken eine Reihe musiktheoretischer und einflussreicher politischer Schriften, aber auch ein Libretto hinterlassen hat. Eisler gilt neben Alban Berg und Anton Webern als einer der später bekannteren Schüler Arnold Schönbergs, und wird - trotz zeitweiliger inhaltlicher Differenzen zu seinem Lehrer - der Zweiten Wiener Schule zugerechnet. Er war politisch und künstlerisch gesehen der engste Weggefährte des Dramatikers und Lyrikers Bertolt Brecht, mit dem er von Ende der 1920er Jahre bis zu dessen Tod persönlich und musikalisch eng verbunden war. Einige seiner bekanntesten Werke hat er gemeinsam mit Brecht geschaffen. Eisler hinterließ Klavier- und Orchesterwerke, eine Reihe kammermusikalischer Kompositionen, zahlreiche Bühnen- und Filmmusiken sowie über 500 Lieder, die vom Arbeiterlied bis zum zwölftönig komponierten Kunstlied reichen. Zusammen mit Theodor W. Adorno schrieb er in den 1940er Jahren ein für die damalige Zeit als Standardwerk einzustufendes Buch über Filmmusik, Komposition für den Film. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft und seiner NS-Gegnerschaft war Eisler während der 1930er und 1940er Jahre im Exil. Nach kurzfristigen Aufenthalten in verschiedenen europäischen Staaten bildeten vor allem Mexiko und die USA seine wichtigsten Stationen als Exilant. Er hatte Professuren a...

Anbieter: buecher
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Alive AG Tränen in deinen Augen - 50 grosse Erf...
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ralf Paulsen wurde am 3. April 1929 in Berlin geboren. Der Sohn einer Konzertsängerin verbrachte seine Jugend in einem Waisenhaus in Potsdam.Von 1948 bis 1951 lernte er Trompete spielen an der Hochschule für Musik in Berlin. Daneben arbeitete er in Berliner Tanzcafés und spielte Trompete in verschiedenen Orchestern. Ab 1955 absolvierte er eine Gesangsausbildung. Seine kräftige Bass-Stimme brachte ihm seinen ersten Schallplattenvertrag ein. Von 1956 bis 1958 veröffentlichte er eine Reihe von Aufnahmen bei der ostdeutschen Schallplattenfirma Amiga. 1958 siedelte er in den Westen über und sang in verschiedenen Gesangsformationen von Botho Lucas, u.a. dem Lucas-Quartett. Er behielt aber immer seine Solo-Karriere im Blick. Ab 1958 veröffentlichte er eine Reihe von Singles bei der Hamburger Polydor. Kari Waits For Me zusammen mit den Teddies kletterte im Dezember 1958 bis auf Platz 30 und Tränen in den Augen im Oktober 1959 bis auf Platz 7. Sein größter Erfolg war nach dem Wechsel zur Kölner Electrola seine deutsche Version der Titelmusik der Westernserie Bonanza, die es 1963 ebenfalls bis auf Platz 7 der deutschen Hitparade schaffte. Ralf Paulsen war in den Folgejahren einer der bekanntesten Interpreten der Wild-West-Musikwelle der 60er Jahre. Später nahm er bis in die 90er Jahre noch zahlreiche Country-Schallplatten auf und war regelmässger Gast in den Country- und Oldie-Sendungen im deutschen Fernsehen. Am 26.02.2015 verstarb Ralf Paulsen in Berlin. TRACKS: Disk 1 1. Tränen in deinen Augen (Chi Chi) 2. Es war Sommer (Here Comes Summer) 3. Das Kreuz des Südens (Es wartet ein braunes Mädel) 4. Denn keine Möwe fliegt übers Meer 5. 33 Tage keinen Hafen 6. Lola 7. Der rote Reiter von Texas (mit den Carawells) 8. Zwei Freunde zogen in die Welt (Partners) (mit den Carawells) 9. Blond oder braun (Deep Goes M Love) (mit den Colibris) 10. Tieni-Wieni-Bikini (Teenie Weenie Bikini) (mit den Colibris) 11. Der Troubadour d amor von Sevilla (Things I Didn t Say) 12. Ich sing , wie der Wind singt (Io sono il vento) 13. Du hast das gewisse Was (Sarra chi sa ) 14. La Colette (Mademoiselle de la Seine) 15. Fährt ein Schiff nach Mexico (Round The Bay Of Mexico) 16. So sind Matrosen 17. San Francisco (mit den Monacos) 18. Immer wenn die Tür aufgeht (mit den Ping-Pongs) 19. Die Glocken läuten (mit den Monacos) 20. Balalaika 21. Die Britta aus Bornholm (mit dem Hemmann-Quintett) 22. Oklahoma-Melodie (mit den Carawells) 23. Es grünt so grün (The Rain In Spain) (mit Heidi Brühl) 24. Der Schmied von Oberammergau (mit Sonja Siewert & den Ping-Pongs) 25. Gute Nacht (Good Night) (mit den Monacos) Disk 2 1. Kari Waits For Me (Südwind - Lieber Südwind) (mit den Teddies) 2. Im Hafen von New York (The Village Of New York) (mit den Teddies) 3. Bonanza 4. Das Navajo-Kind 5. Na Zdrowje Jonny (mit den Ohayos) 6. Über s Meer (Sing, Boy, Sing) (mit den Ohayos) 7. Tarragona (mit den Bergols) 8. Blauer Himmel von Tirana (mit dem Andreas-Chor) 9. Hejo, Hejo, Gin und Rum 10. Jolly Joy hat einen Boy (Round And Round) 11. Der Wind und das Meer (mit dem Hemmann-Quintett) 12. Oh Jenny (mit den Ping-Pongs & Bergols) 13. Mona-Lou (Kathy-O) 14. Singe Colombino 15. Melodie d amour 16. O Bella Ria (mit den Ping-Pongs) 17. Halbblut (Half Breed) (mit dem Tom Dooley-Trio) 18. Tom Dooley (mit dem Tom Dooley-Trio) 19. Auf der Straße des Glücks (Take It Easy) (mit den Carawells) 20. Besame mucho 21. Mary-Rose 22. Der Johnny und ich (Er kannt nicht arm, er kannte nicht reich) (mit dem Tom Dooley-Trio) 23. Wann kommt das Glück auch zu mir? (mit den Serenaders) 24. Salomé (mit dem Lucas-Quartett) 25. Fahr nie wieder nach Singapur (mit dem Lucas-Quartett)

Anbieter: Dodax
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Kurze Antworten auf große Fragen
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Was das Buch zum Vermächtnis auch eines grossen Humanisten macht, ist indes seine intellektuelle Wachheit, die alle Bereiche der Naturwissenschaften einbezieht und von einer zunehmenden Sorge um die Spezies Mensch erfüllt ist. [...] Wer noch nie ein Buch von Hawking gelesen hat - dieses sollte man nicht verpassen« Niels Boeing, Zeit Wissen, Januar/Februar 2019 »Es ist nicht nur inspirierend und aufregend, dieses Buch zu lesen. Es ist auch ein Plädoyer für die menschliche Neugierde, für die Faszination über die Zusammenhänge im Universum - und es macht zudem richtig Spass, noch einmal einem der klügsten Köpfe unserer Zeit beim Nachdenken über grosse Fragen beizuwohnen« Sascha Vennemann, Geek!-Magazin, Dezember 2018 »Stephen Hawking hatte die bemerkenswerte Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge so zu vermitteln, dass auch Laien sie verstehen« Ralf Krauter, Deutschlandfunk, 09.12.2018 »Bei aller Skepsis über die Zukunft der Menschheit und ihr Zerstörungspotential war Hawkings Optimismus grenzenlos. Allein das reicht vielleicht schon aus als Botschaft dieses Nachlassbandes« Jörg Magenau, RBB Kulturradio, 18.10.2018 »Es geht um grenzenlose Neugier und darum, mit seinem Denken kreuz und quer durchs Universum zu reisen« Gabriele Kuhn, Kurier, 18.10.2018 »Hawkings letztes Buch liest sich wie ein Vermächtnis: Er plädiert dafür, eine neue Begeisterung für Naturwissenschaften zu entfachen. Damit meint er nicht, dass mehr Menschen Physik oder Chemie studieren, sondern dass es ein möglichst breites Verständnis für naturwissenschaftliche Themen gibt. Andernfalls können nur die Eliten mit den neuen Entwicklungen Schritt halten.« Tino Dallmann, MDR Kultur, 18.10.2018 »Zukunftsvisionen eines Genies« Stefanie May, Bild Zeitung, 16.10.2018 »Ein anregendes und für den Laien gut verständliches Buch, dessen Lektüre auf jeden Fall lohnt« Joachim Laukenmann, Tages-Anzeiger, 16.10.2018 »Hawkings letztes Buch ist eine Zusammenfassung darüber, wie Hawking die Welt sah. Das schreibt er intelligent, aber auch lustig, scharfzüngig und zuweilen makaber auf, so wie man ihn auch kannte [...] vielleicht sollte man sich ein paar Sätze aus dem letzten Werk des bekanntesten Genies unserer Zeit einprägen.« Sonja Fröhlich, Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), 16.10.2018

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot