Angebote zu "Überfallen" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Katze (BLU-RAY)
9,99 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Jutta (Gudrun Langrebe), die Frau des Bankdirektors Ehser (Ulrich Gehbauer) und Bankräuber Probek (Götz George) haben eine Affäre. Und heute ist ihr Tag: Zusammen mit Junghein (Heinz Hoenig) und Britz (Ralf Richter) überfallen sie Ehsers Bank. Probek, der den Überfall von einem Hotel gegenüber beobachtet und seine Helfer per Funk instruiert, spielt aber ein falsches Spiel, er informiert die Polizei. Seine Komplitzen sind nun Geiselnehmer, und vor der Bank fährt ein Großaufgebot der Polizei auf. Während die Polizei die Geiselnehmer immer weiter einkreist, taucht Jutta in Probeks Hotelzimmer auf. Sie hat Fotos dabei, auf denen sie zusammen zu sehen sind, aufgenommen vom Privatdetektiv ihres Mannes. Sie hat Angst, dass alles auffliegen könnte. Probek bleibt gelassen, und während Junghein und Britz immer nervöser werden, vergnügen sich Probek und Jutta im Hotel. Die Lage in der Bank spitzt sich zu, Junghein spielt ein morbides Spiel mit den Geiseln, und die Schlinge um den Hals der Geiselnehmer zieht sich immer weiter zu, ohne dass sie es bemerken. Die Polizei kommt ihnen auf die Schliche und spielt Probek, Junghein und Britz gegeneinander aus. Bis zum tödlichen Finale.Darsteller:Gudrun Landgrebe, Götz George, Heinz Hoenig, Ralf Richter, Bernd Hoffmann, Claus-Dieter Reents, Erich Will, Heinrich Schafmeister, Joachim Kemmer, Sabine Kaack, Uli Krohm, Ulrich Gebauer, Walter Gontermann

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Geld für...
7,99 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Die französisch-deutsche 3D-Animationsserie erzählt von den Jugendjahren des weltberühmten Kämpfers gegen Ungerechtigkeit und Willkür der Reichen und Mächtigen. Mit Pfeil und Bogen und mit der Hilfe seiner Freunde Marian, Bruder Tuck, Little John und dem frechen Mädchen Scarlett überlistet der zehnjährige Robin Hood immer wieder den ebenfalls jugendlichen Königssohn Prinz John und seine fiese Bande, die das Volk rund um den Sherwood Forest mit Gemeinheiten unterdrücken.Episoden:33: Operation Spuk;Die Bewohner von Nottingham haben wunderbares, köstliches Trinkwasser, das durch einen roten Stein in der Quelle entsteht. Als Prinz John davon erfährt, lässt er den Stein durch seine Wachen stehlen, platziert ihn im Schlossbrunnen und verkauft anschließend den Dorfbewohnern teures Trinkwasser. Robin und seine Freunde müssen unbedingt eingreifen. Die Operation Spuk beginnt.34: Jagd auf Flynn;Marian nimmt Zauber-Unterricht bei Derke. Ralf und Rolf entdecken ihr Geheimnis, nehmen sie gefangen und wollen sie zu Prinz John bringen. Alarmiert von Derke nehmen Marians Freunde die Verfolgung auf, um sie zu befreien.35: Ruinen in Gefahr;Prinz John will in Nottingham einen Krocketplatz bauen. Dafür will er den Bach umleiten und die magischen Ruinen abreißen lassen, in den Derke früher als Drache gehaust hat. Das können Robin und seine Freunde natürlich nicht zulassen.36: Geld für die Waisenkinder;Robin und seine Freunde haben im Dorf für die Waisenkinder gesammelt. Jack und die Räuber wollen den Wagen überfallen mit dem das Geld zu den Kindern gebracht werden soll. Aber Robin hat schon einen Plan.

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Geld für die Waisenkinder: Robin Hood - Schlitz...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bewohner von Nottingham haben wunderbares, köstliches Trinkwasser, das durch einen roten Stein in der Quelle entsteht. Als Prinz John davon erfährt, lässt er den Stein durch seine Wachen stehlen, platziert ihn im Schlossbrunnen und verkauft anschließend den Dorfbewohnern teures Trinkwasser. Robin und seine Freunde müssen unbedingt eingreifen. Die Operation Spuk beginnt. Marian nimmt Zauber-Unterricht bei Derke. Ralf und Rolf entdecken ihr Geheimnis, nehmen sie gefangen und wollen sie zu Prinz John bringen. Alarmiert von Derke nehmen Marians Freunde die Verfolgung auf, um sie zu befreien. Prinz John will in Nottingham einen Krocketplatz bauen. Dafür will er den Bach umleiten und die magischen Ruinen abreißen lassen, in denen Derke früher als Drache gehaust hat. Das können Robin und seine Freunde natürlich nicht zulassen. Robin und seine Freunde haben im Dorf für die Waisenkinder gesammelt. Jack und die Räuber wollen den Wagen überfallen, mit dem das Geld zu den Kindern gebracht werden soll. Aber Robin hat schon einen Plan. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Robert Missler, Daniel Schlauch, Laura Preiss, Shandra Schadt, Tim Schwarzmaier, Paul Sedlmeir. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004804/bk_edel_004804_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
...denn sterben muss David!: Historischer Krimi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Brilliante Mischung aus Historienkrimi und Eifelkrimi! Im Jahr 800 nach Christus dringt nur selten etwas von der großen Reichspolitik bis in die kleinen Dörfer in der Eifel, dem kargen Landstrich im Süden der Kaiserpfalz Aachen. Als das Gehöft von Ennos Zieheltern überfallen und sein Onkel, seine Tante und ein durchreisender Bote von fremden Reitern getötet werden, fällt der Verdacht auf Enno, den ungeliebten Neffen, von dem man glaubt, dass er es auf das Erbe abgesehen hat. Niemand ahnt, dass der Überfall zur Vorbereitung eines teuflischen Plans dient, der den frisch gekrönten Kaiser Karl das Leben kosten soll. Enno kann fliehen und macht sich nun auf eigene Faust auf die Suche nach den Mördern. Eine geheimnisvolle Handschrift weist ihm dabei den Weg. Die Spur führt in die Stadt Aachen, in eine fremde Welt, an den Hof des Kaisers. Enno weiß nicht, wer die Verschwörer sind und welchen Hass sie gegen den Herrscher hegen, er kennt nur ihre Losung: ". denn sterben muss David!"Geboren am 29. November 1963 in Euskirchen, lebt Ralf Kramp heute in Üdersdorf in der Vulkaneifel. Sein erster Kurzkrimi erschien 1994 im Kölner Stadt-Anzeiger, und sein erster Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt "Tief unterm Laub" erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kauzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius, die mittlerweile deutschlandweit eine große Fangemeinde hat. Seit 1998 veranstaltet er mit großem Erfolg unter dem Titel "Blutspur" Krimiwochenenden in der Eifel, bei denen hartgesottene Krimifans ihr angelesenes "Fachwissen" endlich bei einer Live-Mördersuche in die Tat umsetzen können. Mit den "Abendgrauen - Gruselnächten" hat er mit seinem Mitherausgeber Manfred Lang eine Reihe von publikumswirksamen Lesenächten mit Schauerinszenierungen an ungewöhnlichen Leseorten in der Eifel ins Leben gerufen, die mittlerweile Kultstatus habe 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Peter Woy. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/004609/bk_lind_004609_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Die Varusschlacht
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst des Jahres 9 n. Chr. wurden in den Wäldern Germaniens drei römische Legionen von den eigenen Hilfstruppen, den Cheruskern, überfallen und niedergemetzelt. Der Feldherr der Römer, Varus, stürzte sich in sein Schwert. Die Schlacht, eine der empfindlichsten Niederlagen, die das Römische Reich jemals erlitt, prägte die Entwicklung Mitteleuropas und verhinderte angeblich die Romanisierung des späteren Deutschland. Was aber wollten die Römer in Germanien? Und wie geschah es, dass die beste Armee der Welt von Barbaren geschlagen werden konnte? Wer überhaupt war Arminius, der Sieger? Jenseits vertrauter Klischees, in denen Regen und Sturm, Wälder und Sümpfe und die Unfähigkeit des Varus noch immer die Hauptrolle spielen, wagt Ralf-Peter Märtin eine faszinierende neue Deutung der Ereignisse. Sein brillant geschriebenes Werk ist gleichzeitig eine Mentalitätsgeschichte Roms und dessen imperialen Anspruchs. In einem abschließenden Teil, der von den Humanisten und Luther, über Befreiungskriege und Reichsgründung 1871 bis hin zum Nationalsozialismus reicht, erzählt er, wie aus dem römischen Ritter Arminius der deutsche Nationalheld Hermann der Cherusker wurde.»Ralf-Peter Märtin hat ein zuverlässig recherchiertes Sachbuch verfasst, das historische Information mit spannender Unterhaltung verbindet.« Die Zeit»Märtins Buch bietet das breiteste und am tiefsten gestaffelte Panorama, perspektivenreich erzählt er, wie römische Außenpolitik militärische und wirtschaftliche Doktrin miteinander zu verknüpfen wusste, so dass sich römische Kohorten auch nach der Niederlage des Varus weit in das Unwegsame vorwagten.« Frankfurter Rundschau»Das glänzend geschriebene Buch, das zahlreiche Abbildungen, Karten und Skizzen enthält, ist ein Lesevergnügen und überzeugt durch seinen Stil ebenso wie durch Sachkenntnis und neue Sichtweisen.« Praxis Geschichte»Das umfangreichste und in seiner Darstellungsform vielleicht interessanteste Buch ist das von Ralf-Peter Märtin. Seine 'Varusschlacht' schwankt zwischen journalistischem Essay, wissenschaftlicher Analyse und historischem Roman und bietet eine rundum spannende Lektüre.« Das Parlament»Der althistorisch gebildete Autor bietet eine gut proportionierte, flüssig geschriebene, auf umfassender Kenntnis der Literatur und des Forschungsstandes beruhende Darstellung; in fünfzehn chronologisch gegliederten Kapiteln werden Quellen und Forschungsmeinungen mit abgewogenem Urteil und historischer Anschauung referiert und kommentiert.« Historische Zeitschrift»Gerichtet an ein interessiertes Laienpublikum, wird [das Buch] dennoch auch den Ansprüchen der Fachwelt gerecht und erweist sich damit als 'zitierfähig'. [...] Ein besonderes Kennzeichen ist die literarische Qualität der Darstellung. [...] Reflektierte Thesen, ein solider Apparat sowie nicht zuletzt die kraftvolle sprachliche Verarbeitung machen dem Wissenschaftler die Nutzung seines Buches zum Vergnügen.« KLIO, Heft 93/2011»Ralf-Peter Märtin hat ein gut recherchiertes Sachbuch geschrieben, das spannend zu lesen ist, die Protagonisten anschaulich charakterisiert und mit historischer Phantasie die Schlachten rekonstruiert.« Neue Zürcher Zeitung»Wie konnte das passieren? Drei Legionen marschieren in einen Wald und kommen nicht wieder. Diese Frage beschäftigt Historiker und Militärexperten seit nunmehr zwei Jahrtausenden. Auch Ralf-Peter Märtin hat versucht, eine der schwersten Niederlagen Roms zu rekonstruieren. Das Ergebnis ist eine der spannendsten Schilderungen der Varus-Schlacht, die bisher vorliegt.« Die Welt»Seine [...] Ausführungen gehören zum Besten, was über die faszinierende Rezeptionsgeschichte der Schlacht geschrieben worden ist.« Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Die Varusschlacht
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst des Jahres 9 n. Chr. wurden in den Wäldern Germaniens drei römische Legionen von den eigenen Hilfstruppen, den Cheruskern, überfallen und niedergemetzelt. Der Feldherr der Römer, Varus, stürzte sich in sein Schwert. Die Schlacht, eine der empfindlichsten Niederlagen, die das Römische Reich jemals erlitt, prägte die Entwicklung Mitteleuropas und verhinderte angeblich die Romanisierung des späteren Deutschland. Was aber wollten die Römer in Germanien? Und wie geschah es, dass die beste Armee der Welt von Barbaren geschlagen werden konnte? Wer überhaupt war Arminius, der Sieger? Jenseits vertrauter Klischees, in denen Regen und Sturm, Wälder und Sümpfe und die Unfähigkeit des Varus noch immer die Hauptrolle spielen, wagt Ralf-Peter Märtin eine faszinierende neue Deutung der Ereignisse. Sein brillant geschriebenes Werk ist gleichzeitig eine Mentalitätsgeschichte Roms und dessen imperialen Anspruchs. In einem abschließenden Teil, der von den Humanisten und Luther, über Befreiungskriege und Reichsgründung 1871 bis hin zum Nationalsozialismus reicht, erzählt er, wie aus dem römischen Ritter Arminius der deutsche Nationalheld Hermann der Cherusker wurde.»Ralf-Peter Märtin hat ein zuverlässig recherchiertes Sachbuch verfasst, das historische Information mit spannender Unterhaltung verbindet.« Die Zeit»Märtins Buch bietet das breiteste und am tiefsten gestaffelte Panorama, perspektivenreich erzählt er, wie römische Außenpolitik militärische und wirtschaftliche Doktrin miteinander zu verknüpfen wusste, so dass sich römische Kohorten auch nach der Niederlage des Varus weit in das Unwegsame vorwagten.« Frankfurter Rundschau»Das glänzend geschriebene Buch, das zahlreiche Abbildungen, Karten und Skizzen enthält, ist ein Lesevergnügen und überzeugt durch seinen Stil ebenso wie durch Sachkenntnis und neue Sichtweisen.« Praxis Geschichte»Das umfangreichste und in seiner Darstellungsform vielleicht interessanteste Buch ist das von Ralf-Peter Märtin. Seine 'Varusschlacht' schwankt zwischen journalistischem Essay, wissenschaftlicher Analyse und historischem Roman und bietet eine rundum spannende Lektüre.« Das Parlament»Der althistorisch gebildete Autor bietet eine gut proportionierte, flüssig geschriebene, auf umfassender Kenntnis der Literatur und des Forschungsstandes beruhende Darstellung; in fünfzehn chronologisch gegliederten Kapiteln werden Quellen und Forschungsmeinungen mit abgewogenem Urteil und historischer Anschauung referiert und kommentiert.« Historische Zeitschrift»Gerichtet an ein interessiertes Laienpublikum, wird [das Buch] dennoch auch den Ansprüchen der Fachwelt gerecht und erweist sich damit als 'zitierfähig'. [...] Ein besonderes Kennzeichen ist die literarische Qualität der Darstellung. [...] Reflektierte Thesen, ein solider Apparat sowie nicht zuletzt die kraftvolle sprachliche Verarbeitung machen dem Wissenschaftler die Nutzung seines Buches zum Vergnügen.« KLIO, Heft 93/2011»Ralf-Peter Märtin hat ein gut recherchiertes Sachbuch geschrieben, das spannend zu lesen ist, die Protagonisten anschaulich charakterisiert und mit historischer Phantasie die Schlachten rekonstruiert.« Neue Zürcher Zeitung»Wie konnte das passieren? Drei Legionen marschieren in einen Wald und kommen nicht wieder. Diese Frage beschäftigt Historiker und Militärexperten seit nunmehr zwei Jahrtausenden. Auch Ralf-Peter Märtin hat versucht, eine der schwersten Niederlagen Roms zu rekonstruieren. Das Ergebnis ist eine der spannendsten Schilderungen der Varus-Schlacht, die bisher vorliegt.« Die Welt»Seine [...] Ausführungen gehören zum Besten, was über die faszinierende Rezeptionsgeschichte der Schlacht geschrieben worden ist.« Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Geld für...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die französisch-deutsche 3D-Animationsserie erzählt von den Jugendjahren des weltberühmten Kämpfers gegen Ungerechtigkeit und Willkür der Reichen und Mächtigen. Mit Pfeil und Bogen und mit der Hilfe seiner Freunde Marian, Bruder Tuck, Little John und dem frechen Mädchen Scarlett überlistet der zehnjährige Robin Hood immer wieder den ebenfalls jugendlichen Königssohn Prinz John und seine fiese Bande, die das Volk rund um den Sherwood Forest mit Gemeinheiten unterdrücken. Episoden: 33: Operation Spuk; Die Bewohner von Nottingham haben wunderbares, köstliches Trinkwasser, das durch einen roten Stein in der Quelle entsteht. Als Prinz John davon erfährt, lässt er den Stein durch seine Wachen stehlen, platziert ihn im Schlossbrunnen und verkauft anschließend den Dorfbewohnern teures Trinkwasser. Robin und seine Freunde müssen unbedingt eingreifen. Die Operation Spuk beginnt. 34: Jagd auf Flynn; Marian nimmt Zauber-Unterricht bei Derke. Ralf und Rolf entdecken ihr Geheimnis, nehmen sie gefangen und wollen sie zu Prinz John bringen. Alarmiert von Derke nehmen Marians Freunde die Verfolgung auf, um sie zu befreien. 35: Ruinen in Gefahr; Prinz John will in Nottingham einen Krocketplatz bauen. Dafür will er den Bach umleiten und die magischen Ruinen abreißen lassen, in den Derke früher als Drache gehaust hat. Das können Robin und seine Freunde natürlich nicht zulassen. 36: Geld für die Waisenkinder; Robin und seine Freunde haben im Dorf für die Waisenkinder gesammelt. Jack und die Räuber wollen den Wagen überfallen mit dem das Geld zu den Kindern gebracht werden soll. Aber Robin hat schon einen Plan.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Geld für...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die französisch-deutsche 3D-Animationsserie erzählt von den Jugendjahren des weltberühmten Kämpfers gegen Ungerechtigkeit und Willkür der Reichen und Mächtigen. Mit Pfeil und Bogen und mit der Hilfe seiner Freunde Marian, Bruder Tuck, Little John und dem frechen Mädchen Scarlett überlistet der zehnjährige Robin Hood immer wieder den ebenfalls jugendlichen Königssohn Prinz John und seine fiese Bande, die das Volk rund um den Sherwood Forest mit Gemeinheiten unterdrücken. Episoden: 33: Operation Spuk; Die Bewohner von Nottingham haben wunderbares, köstliches Trinkwasser, das durch einen roten Stein in der Quelle entsteht. Als Prinz John davon erfährt, lässt er den Stein durch seine Wachen stehlen, platziert ihn im Schlossbrunnen und verkauft anschließend den Dorfbewohnern teures Trinkwasser. Robin und seine Freunde müssen unbedingt eingreifen. Die Operation Spuk beginnt. 34: Jagd auf Flynn; Marian nimmt Zauber-Unterricht bei Derke. Ralf und Rolf entdecken ihr Geheimnis, nehmen sie gefangen und wollen sie zu Prinz John bringen. Alarmiert von Derke nehmen Marians Freunde die Verfolgung auf, um sie zu befreien. 35: Ruinen in Gefahr; Prinz John will in Nottingham einen Krocketplatz bauen. Dafür will er den Bach umleiten und die magischen Ruinen abreißen lassen, in den Derke früher als Drache gehaust hat. Das können Robin und seine Freunde natürlich nicht zulassen. 36: Geld für die Waisenkinder; Robin und seine Freunde haben im Dorf für die Waisenkinder gesammelt. Jack und die Räuber wollen den Wagen überfallen mit dem das Geld zu den Kindern gebracht werden soll. Aber Robin hat schon einen Plan.

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Die Varusschlacht
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst des Jahres 9 n. Chr. wurden in den Wäldern Germaniens drei römische Legionen von den eigenen Hilfstruppen, den Cheruskern, überfallen und niedergemetzelt. Der Feldherr der Römer, Varus, stürzte sich in sein Schwert. Die Schlacht, eine der empfindlichsten Niederlagen, die das Römische Reich jemals erlitt, prägte die Entwicklung Mitteleuropas und verhinderte angeblich die Romanisierung des späteren Deutschland. Was aber wollten die Römer in Germanien? Und wie geschah es, dass die beste Armee der Welt von Barbaren geschlagen werden konnte? Wer überhaupt war Arminius, der Sieger? Jenseits vertrauter Klischees, in denen Regen und Sturm, Wälder und Sümpfe und die Unfähigkeit des Varus noch immer die Hauptrolle spielen, wagt Ralf-Peter Märtin eine faszinierende neue Deutung der Ereignisse. Sein brillant geschriebenes Werk ist gleichzeitig eine Mentalitätsgeschichte Roms und dessen imperialen Anspruchs. In einem abschließenden Teil, der von den Humanisten und Luther, über Befreiungskriege und Reichsgründung 1871 bis hin zum Nationalsozialismus reicht, erzählt er, wie aus dem römischen Ritter Arminius der deutsche Nationalheld Hermann der Cherusker wurde.»Ralf-Peter Märtin hat ein zuverlässig recherchiertes Sachbuch verfasst, das historische Information mit spannender Unterhaltung verbindet.« Die Zeit»Märtins Buch bietet das breiteste und am tiefsten gestaffelte Panorama, perspektivenreich erzählt er, wie römische Außenpolitik militärische und wirtschaftliche Doktrin miteinander zu verknüpfen wusste, so dass sich römische Kohorten auch nach der Niederlage des Varus weit in das Unwegsame vorwagten.« Frankfurter Rundschau»Das glänzend geschriebene Buch, das zahlreiche Abbildungen, Karten und Skizzen enthält, ist ein Lesevergnügen und überzeugt durch seinen Stil ebenso wie durch Sachkenntnis und neue Sichtweisen.« Praxis Geschichte»Das umfangreichste und in seiner Darstellungsform vielleicht interessanteste Buch ist das von Ralf-Peter Märtin. Seine 'Varusschlacht' schwankt zwischen journalistischem Essay, wissenschaftlicher Analyse und historischem Roman und bietet eine rundum spannende Lektüre.« Das Parlament»Der althistorisch gebildete Autor bietet eine gut proportionierte, flüssig geschriebene, auf umfassender Kenntnis der Literatur und des Forschungsstandes beruhende Darstellung, in fünfzehn chronologisch gegliederten Kapiteln werden Quellen und Forschungsmeinungen mit abgewogenem Urteil und historischer Anschauung referiert und kommentiert.« Historische Zeitschrift»Gerichtet an ein interessiertes Laienpublikum, wird [das Buch] dennoch auch den Ansprüchen der Fachwelt gerecht und erweist sich damit als 'zitierfähig'. [...] Ein besonderes Kennzeichen ist die literarische Qualität der Darstellung. [...] Reflektierte Thesen, ein solider Apparat sowie nicht zuletzt die kraftvolle sprachliche Verarbeitung machen dem Wissenschaftler die Nutzung seines Buches zum Vergnügen.« KLIO, Heft 93/2011»Ralf-Peter Märtin hat ein gut recherchiertes Sachbuch geschrieben, das spannend zu lesen ist, die Protagonisten anschaulich charakterisiert und mit historischer Phantasie die Schlachten rekonstruiert.« Neue Zürcher Zeitung»Wie konnte das passieren? Drei Legionen marschieren in einen Wald und kommen nicht wieder. Diese Frage beschäftigt Historiker und Militärexperten seit nunmehr zwei Jahrtausenden. Auch Ralf-Peter Märtin hat versucht, eine der schwersten Niederlagen Roms zu rekonstruieren. Das Ergebnis ist eine der spannendsten Schilderungen der Varus-Schlacht, die bisher vorliegt.« Die Welt»Seine [...] Ausführungen gehören zum Besten, was über die faszinierende Rezeptionsgeschichte der Schlacht geschrieben worden ist.« Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot